EWM - Ein Herz für Indien e.V. EWM - Ein Herz für Indien e.V.

 

Grüß Gott, lieber Sponsor

 

Wir freuen uns sehr, Sie auf unserer Homepage zu begrüßen. Sie werden sehen, was bei uns in Indien alles los ist. Wir führen Sie durch unsere Waisenheime, zeigen Ihnen, wie wir in Indien leben, zur Schule gehen und GOTT die Ehre geben in allem. Unsere Waisenheime im südindischen Bundesstaat TamilNadu sind in Thiyagadurugam, in Chennai und in Pudukkottai sowie in Nepal. Gehen Sie mit uns ein Stück und sehen Sie selbst, welche Freude Sie uns mit Ihrer finanziellen Unterstützung sowie mit Ihrem Gebet gemacht haben. Sehen Sie selbst mit eigenen Augen, was Dank Ihrer Hilfe entstanden ist! Gott segne Sie und Ihre Lieben auf vielfältiger Weise!

 

Termine mit Pastor John 2014

Wir freuen uns sehr, einen wunderbaren Diener Gottes wieder bei uns zu haben und laden Euch zu den nachstehenden Veranstaltungen herzlich ein. Pastor John Rajiah stammt aus Madras in Indien, hat von Kindheit an eine spezielle Berufung auf seinem Leben und erlebte übernatürliche Heilung zu diesem Zweck. Er predigt das Evangelium von Jesus Christus in Indien und Europa und gründete 1989 das christliche Hilfswerk „Eternal Word Ministries“ – „EWM-Ein Herz für Indien“. 

 

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

EWM-Ein Herz für Indien e.V.

 D-93337 Riedenburg - Postfach 28

 Telefon (09442) 90 65 88 - Telefax (09442) 90 65 89

eMail:  info@ewm.germany.de


Prüfungen an unseren Schulen

Pastor John, seine Frau Catherine und ihre jüngste Tochter, Hanna, besuchten im März 2014 die EWM Kinderheime. Hanna hat jedem der Kinder einige Süßigkeiten und Kekse verteilt. Die Kinder waren so glücklich! Nach diesem Besuch machten sich die Kinder für die Abschlussprüfung 2014 bereit. Beten Sie bitte für unsere Studenten, damit sie ihre Prüfungen gut bestehen. Ab Mitte April 2014 werden sie für gut sechs Wochen in die Sommerferien gehen. Weitere Bilder sehen Sie in der Rubrik "Schulen"

Im Medizin-Camp Hilfe erfahren

Vor kurzem organisierten wir ein „freies medizinisches Lager“ auf dem EWM Campus in Cauvery Nagar. Mehr als 370 Menschen von 15 Dörfern haben diesen einzigartigen Service genutzt. Die Freude und Dankbarkeit bei diesen armen Menschen war groß! Das Medizinische Lager hat um 11 Uhr mit Gebet begonnen und endete gegen 16 Uhr. Die Leute standen bereits von 7 Uhr morgens Schlange. Drei Ärzte und sechs Krankenschwestern wurden von EWM angestellt. Den hilfsbedürftigen Menschen hat EWM die Arzneimittel kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Ärzte haben neben die allgemeinen Überprüfungen des Gesundheitszustands auch verschiedene Krankheiten behandelt. Dazu zählen Allergien, Rückenschmerzen, Knieschmerzen, allgemeine Schwäche, Hypertonie u.v.a.m. Vielen Kindern und Erwachsenen wurde die Gelegenheit gegeben, immunisiert zu werden. Einige Patienten wurden auf ein Tropfrohr gebracht, das sie mit Traubenzucker liefert. Das Personal von EWM und unser Führungsteam beteiligten sich an allen Aspekten dieses Programmes aktiv. So konnten wir vielen Menschen – darunter Hindus, Moslems und auch Christen – an der Liebe Jesu Christi teilhaben lassen. Darüber hinaus haben wir auch Bibeln frei verteilt. Auch künftig werden wir Medizinische Lager anbieten. Vielen Dank sagen wir allen Sponsoren für die tatkräftige finanzielle Unterstützung. Dadurch können wir diese wichtigen Dienste an den armen Menschen anbieten. Gott segne Sie!


Alle Bilder finden Sie in der Rubrik "Projekte"

 

Naomi Sisters Home eingeweiht

Nach intensiven Gebeten und Planungsarbeiten wurden die Arbeiten am Gebäude unseres „Naomi Sisters Home“ wurden am 23. August 2013 begonnen. Nach nur einer viermonatigen Bauphase wurde das „Naomi Sisters Home“ kurz vor Weihnachten 2013 feierlich eingeweiht. Alle Arbeiten sind soweit fertig. Alle Zimmer wurden mit Tischen, Betten und Stühle ausgestattet. Augenblicklich haben wir 25 jungen Mädchen und Frauen in dieses Haus aufgenommen. Es dient ihnen als Schutz und verschafft ihnen eine liebevolle Heimat. Unsere Absicht ist, in absehbarer Zeit weiteren Frauen und Mädchen Hilfe und Schutz in unserem „Naomi Sisters Home“ zu gewähren. "Naomi Sisters Home“ wurde mit einem einzigartigen Zweck geschaffen: jungen Mädchen und Frauen zu helfen und sie zu unterstützen. Es handelt sich um Frauen und Mädchen, die in den verschiedensten Formen Gewalt und Missbrauch erfahren haben. Sie wurden allein gelassen oder von ihren Familien verlassen - natürlich ohne finanzielle Unterstützung oder jede Form dessen. EWM setzt damit ein Zeichen in das Leben dieser Frauen. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Aufarbeitung des emotionalen, geistigen und physischen Zustands der Betroffenen. Wir stellen diesen jungen Mädchen und Frauen tägliches Essen, eine ärztliche Behandlung sowie eine Ausbildung zur Verfügung. Unser ganz besonderer Dank gilt allen Freunden und Förderern von EWM-Ein Herz für Indien. Insbesondere für die vielen Gebete und die finanzielle Unterstützung. Mit Hilfe aller werden wir das Leben dieser hilfsbedürftigen Frauen positiv verändern. Helfen Sie uns weiter mit ihrem Gebet und einer Spende! GOTT segne Sie dafür!

Alle Bilder zu unserem "NAOMI-Sisters-Home" finden Sie in der Rubrik "Projekte"

 

 


Weihnachten für Straßenkinder

Den Kindern in den Industrieländern geht es gut – das ganze Jahr über und besonders an Weihnachten. In Indien ist dies anders. Viele Kinder haben nicht mal das notwendigste zum Essen und Anziehen. Besonders groß ist die Not an Weihnachten. EWM-Ein Herz für Indien steht gerade in den Tagen um Weihnachten Hunderten von Kindern bei. Mit dem „EWM-Weihnachtsprogramm“ werden arme und hilfsbedürftige Kinder – insbesondere Kinder, die auf den Straßen leben – mit Essen, Kleidung und kleinen Geschenken versorgt. Dank der großzügigen finanziellen Hilfe aller EWM-Partner und EWM-Freunde waren wir im Stande, ein warmes Essen und kleine Weihnachtsgeschenke vielen unterprivilegierten Kindern zur Verfügung zu stellen. Viele von ihnen haben nicht mal ein Dach über dem Kopf und leiden bittere Not. Wir sind im Rahmen unseres alljährlichen „Weihnachtsprogramms“ an verschiedenen Plätze gefahren und haben diesen Kindern eine große Freude gemacht. Die Kinder waren so glücklich und dankbar. Alle weiteren Einzelheiten finden Sie in der Rubrik "Projekte"

 

Wasserbrunnen für Leprakranke

„Wasser – frisches Wasser“ – viele von uns können sich gar nicht vorstellen, was es heißt: „Frisches Wasser“ zu haben. Wasser nicht für Duschen und Autowaschen – sondern Wasser zum „Trinken“ und Kochen. Am 25.Oktober 2013 ging für Dutzende Leprakranke in unserer Station in Pudukkottai dieser langersehnte Wunsch in Erfüllung. "Wertvolles, sauberes und gut trinkbares Wasser“ steht diesen Schwerkranken nun zur Verfügung. Loben Sie mit uns den Herrn dafür! Wir von EWM-Ein Herz für Indien sagen Ihnen auf das Herzlichste DANK für Ihre finanziellen Hilfe, die für dieses Hilfsprojekt verwendet wurden. Sehen Sie in den folgenden Bildern selbst, was Ihr Spenden bewirkt haben! Bilder von der Brunneneinweihung sehen Sie in der Rubrik "Projekte"

Lebenswichtiges und frisches Wasser für die Lepra-Station in Pudukkottai - Einweihung am 25.Oktober 2013 - Danke für Ihre Hlfe!

Ausbildung zur Näherin

 

Wie wertvoll fühlt sich ein Mensch, wenn er Dank seiner Talente und Fähigkeiten, anderen Menschen helfen und dienen kann. Unser Leitwort „Hilfe zur Selbsthilfe“ stellen wir seit über zwei Jahrzehnten mit unterschiedlichsten Hilfen unter Beweis. Nach der Schulausbildung versuchen wir, möglichst allen Kindern eine neue Heimat in ihren Großfamilien zu finden. Darüber hinaus sind wir bestrebt, möglichst vielen Frauen und Männern einen beruflichen Einstieg zu ermöglichen, der ihnen hilft, ihren eigenen Lebensstandard zu finanzieren. Mit unserer Nähschule haben wir schon vielen Frauen diesbezüglich geholfen, selbst aktiv zu werden. Regelmäßig bilden wir deshalb Mädchen und Frauen im Nähen aus. Mit diesen Kenntnissen haben sie jetzt die Möglichkeit, einen Job zu finden oder ihr eigenes Geschäft anzufangen. Damit haben sie einen Grundstock für ihr eigenes Leben. Die Ausbildungszeit dauert rund 12 bis 18 Monate. Im Folgenden zeigen wir Ihnen einige Bilder über das Näh-Projekt, insbesondere von der Schulabschlussfeier. Bilder über die Abschlussfeier finden Sie in der Rubrik "Projekte"

 


Diese Mädchen und Frauen haben es geschafft: eine 12 bis 18-monatige Ausbildung zur Näherin haben sie erfolgreich absolviert!

Unser EWM-Team sagt DANKE

Sie möchten mehr über uns und unsere Arbeit erfahren? Unser EWM-Team steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Unser Bild zeigt v.l.n.r. 1.Vorsitzender Hans Gnann, Schatzmeisterin Annette Mader, Schriftführerin Elisabeth Fischer, 2.Vorsitzender und Gründer von EWM, Pastor John Rajiah. Weitere Infos in der Rubrik "Förderverein"

 


Werden Sie Pate bei EWM

In unsere Waisenheime nehmen wir alle Jahre neue Kinder auf. Viele von ihnen haben wir von der Straße aufgelesen oder von den Krankenhäusern bekommen. Bei uns erhalten Sie Essen, Kleidung, eine Schulausbildung und Gottes reichste Liebe. Jesus sagt: "Lasst die Kinder zu mir kommen, hindert sie nicht daran. Denn Menschen wie ihnen gehört das Reich Gottes" (Lukas 18,16) Helfen Sie mit, in Form einer "Patenschaft". Sie können eine Patenschaft für ein "Mädchen" oder einen "Jungen" übernehmen.

 

Die kleine Lisa ist dankbar, bei EWM eine Heimat gefunden zu haben. Dank eine Patenschaft erhält sie Essen, Kleidung und eine Schulausbildung!

Unterlagen für Sponsoren

2014 - EWM-Patenschafts-Antrag.pdf
PDF-Dokument [107.0 KB]
2014 - EWM-Faltblatt.pdf
PDF-Dokument [587.7 KB]
2014 - Merkblatt Sponsoren.pdf
PDF-Dokument [56.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© EWM - Ein Herz für Indien e.V.

Hier finden Sie uns

EWM-Ein Herz für Indien e.V.
St.-Anna-Platz 8
93339 Riedenburg

Kontakt

Telefon: +49 9442 906588

Telefax: +49 9442 906589

Mail: info@ewm-germany.de

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bankverbindung EWM

IBAN: 

DE82750515650010486983

BIC:   

BYLADEM1KEH

Bürozeiten

mittwochs: 8.30 bis 11.30 Uhr